Rückblick Sundschwimmen 2015

51. Sundschwimmen

Traumwetter bei 23°C Wasser und 35°C Lufttemperatur, so präsentierten sich Altefähr und Stralsund zum 51. internationalen Sundschwimmen.

Strandbad Stralsund
Strandbad Stralsund

Bereits am Freitag ging es von Dresden an die See, wo wir gegen 21:00 Uhr  in der Unterkunft ankamen. Wegen der Anmeldung der Kinder für das Kindersundschwimmen mussten wir am Wettkampftag 6:30 Uhr aus den Federn.

Schon um 8 Uhr waren wir am Strand. Dort war es bereits mehr als ordentlich warm. Nach geglückter Anmeldung für die 2 Jungen und 2 Mädchen startete das Kindersundschwimmen gegen 10:00 Uhr. Dieser Wettkampf bis zum Alter von 13 Jahren wird entlang des Stralsunder Strandbades ausgetragen. Die zurückgelegte Strecke von ca. 800 m wird dabei von zahlreichen Beibooten überwacht. (grün in der Karte unten)

Strandbad von Stralsund
Strandbad von Stralsund

Wir freuten uns über einen 5. und 7. Platz in der AK2 der Mädchen und einen 17. und 20. Platz in der AK2 der Jungen. Es gewannen die Stralsunder Lokalmatadoren.

Für die „Großen“ ging es 12:00 Uhr mit dem Bus auf die andere Seite des Sunds nach Altefähr. Der Start glückte recht diszipliniert und bei Windstille ging es in Richtung Stralsunder Stadtstrand über 2,3 km (rot in der Karte). Die Vorjahressiegerin Jenny Wachsmuth kam als beste Frau diesmal auf Platz 3 ins Ziel.

Wir freuten uns über folgende Platzierungen:

AK-PlatzGesamt-PlatzAktiverZeit
885Carolin Groneberg00:34:29
14126Jessica Fiedler00:36:16
18163Natalie Groneberg00:38:02
20186Anne Riechen00:38:54
23202Julia Elisabeth Knott00:39:19
44373Katrin Darbritz00:43:21
531Max Zilger00:30:57
20177Tino Pelz00:38:41
115425Kai Schmidt00:44:37

Wer es genauer wissen möchte, oder andere Aktive suchen will, findet das hier bei der DLRG.

Am Sonntag ging es erst zum „Hiddenseeblick“. Dort unternahmen wir einen „Badeversuch“. Nach gefühlten 1 km hineinlaufen, war das Wasser immer noch „knietief“. So ging es noch nach Altefähr. Dort kühlten wir uns noch ein paar Schwimmrunden ab und machten uns gut gelaunt, aber müde auf den Heimweg.

Mehr Informationen zum Sundschwimmen gibt es hier.


Leave a Reply